Apple Butter

 

Apfel Butter ist ein beliebter, fruchtiger Brotaufstrich in den USA, hat aber, entgegengesetzt seines Namens, nichts mit Butter zu tun sondern ist eine Art eingedicktes Apfelmus und mit unserem Apfelkraut verwandt.

Traditionell werden die Äpfel in großen Kesseln über dem offenen Feuer stundenlang gekocht, so dass der im Apfel enthaltene Fruchtzucker karamellisiert und der Apple Butter die typische bräunliche Farbe verleiht. Es ist aber ganz einfach die Apple Butter am heimischen Herd herzustellen.

Durch die beigemischten Gewürze wie zum Beispiel Zimt schmeckt die Apple Butter lecker herbstlich bis winterlich und eignet sich auch hervorragend als Beilage zu Wild, auf Pfannkuchen, Eiscreme oder als Gebäckfüllung.

Apple Butter
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Apple Butter
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
  • 9 Apfel z.B. Elstar oder einen anderen Apfel den man auch für Apfelmus oder zum backen verwendet
  • 200 g Zucker
  • 100 g Vanillezucker
  • g ODER: alternativ 300g Zucker und das Mark einer halben Vanille Schote
  • 240 ml Apfelsaft naturtrüb
  • 3/4 TL Apple Pie Spice
Und so geht's
  1. Die Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
  2. Den Apfelsaft mit dem Zucker und dem Apple Pie Spice erhitzen und umrühren.
  3. Die Äpfel dazugeben und alles zusammen erhitzen.
  4. Dann den Herd auf ganz kleine Flamme zurückschalten und die Apfelmischung 4-6 Stunden sanft köcheln lassen. Die Äpfel werden immer dunkler (der Fruchtzucker karamellisiert) und zerfallen mit der Zeit. Nach 4 Stunden alles kurz mit dem Pürierstab durchmixen und ggf. noch weiter köcheln lassen.
  5. Die Konsistenz sollte etwas fester als Apfelmus sein, als Test kann man 1 Esslöffel Apfelmasse in eine Tasse geben und für 10 min in den Kühlschrank stellen. Es sollte hinterher nicht zu flüssig und streichbar sein.
  6. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, alles kochendheiss in vorbereitete Twist-off Gläser füllen, sofort verschließen und umgedreht auskühlen lassen. Danach sollte das Glas ein Vakuum gezogen haben und die Apple Butter ist 6-12 Monate im Keller oder Vorratsschrank haltbar. Angebrochene Gläser im Kühlschrank aufbewahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.