Home / Rezept / Crawfish Monica

Crawfish Monica

 

Crawfish Monica - Südstaaten Pasta mit Flusskrebsen {www.dasweissevomei.com}

Nachdem wir in den letzten Tagen das warme Wetter in vollen Zügen genießen konnten, ist der Himmel wieder grau geworden :(. Grund genug sich eine große Portion glücklich-machende Pasta zu kochen und mit Urlaubsaromen aufzupeppen.

Schon mal in den Südstaaten der USA gewesen? Am New Orleans Jazz & Heritage Festival herrscht immer ein bisschen Jahrmarktsatmosphäre: Stände mit Jambalaya-Reis-Pfannen, Gumbo-Eintopf und anderen Creolischen, Cajun-Style und sonstigen internationalen Spezialitäten wechseln sich ab  und die Gerüche der verschiedenen Küchen vereinen sich in der feucht warmen Luft mit Klängen von Jazz, Gospel, Funk, Rock und Blues.

Crawfish Monica wurde vom Koch Pierre Hilzim kreiert und nach seiner Frau Monica Davidson benannt. Früher gab es dieses Gericht traditionell nur am Festival, mittlerweile kann man es in ausgewählten Food-Shops das ganze Jahr hindurch genießen – oder man kocht es mit diesem Rezept einfach selbst!

In den Südstaaten wird ja eher spicy, also würzig, gegessen, und deshalb sollte man bei diesem Rezept auch nicht geizig mit Knoblauch und Cajun-Gewürz sein. Nicht überwürzen, aber ein bisschen Pep muss schon dahinter sein!

 

Crawfish Monica - Südstaaten Pasta mit Flusskrebsen {www.dasweissevomei.com}

Crawfish Monica
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen: 2-3
Einheiten:
Portionen: 2-3
Einheiten:
Crawfish Monica
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen: 2-3
Einheiten:
Portionen: 2-3
Einheiten:
Zutaten
  • 250 g Pasta z.B. Spiralnudeln
  • 50 g Butter
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Frühlingszwiebel in feine Ringe geschnitten
  • 2-3 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 1-3 TL Cajun Gewürz
  • 250 g Louisiana Flußkrebsfleisch
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Petersilie gehackt, optional
Und so geht's
  1. Die Pasta nach Packungsanweisung al dente garen, abgießen und beiseite stellen.
  2. Währenddessen das Flußkrebsfleisch in einem Sieb 2x gut abbrausen und abtropfen lassen.
  3. In einer großen Pfanne die Butter mit dem Olivenöl erhitzen. Dann den Knoblauch hinein und 2-3 Minuten dünsten. Die Frühlingszwiebel in die Pfanne geben und nochmal 2 Minuten dünsten. Jetzt Milch, Sahne, eine Prise Salz und Pfeffer sowie 1 TL Cajun Gewürz dazugeben und die Mischung kurz aufköcheln lassen.
  4. Nach 5 Minuten das Flußkrebsfleisch hineingeben, alles gut umrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Probieren und je nach Geschmack 1 TL (oder mehr) Cajun Gewürz dazugeben (nicht zu viel nehmen, die Schärfe kommt noch).
  5. Jetzt die Pasta untermischen und bei ausgeschalteter Herdplatte noch 3 Minuten ziehen lassen.
Anmerkungen

Das Flußkrebsfleisch kann man auch prima durch Scampi, Muscheln oder andere Meeresfrüchte ersetzten.

 

Quelle: Deepsouthdish.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.