Home / Rezept / Neujahrsvorsätze und eine rauchige Waldpilz-Quiche

Neujahrsvorsätze und eine rauchige Waldpilz-Quiche

 

Rauchige Waldpilzquiche {www.dasweissevomei.com}

Ein Frohes neues Jahr wünsche ich Euch allen – viel Liebe, Glück, Erfolg und Gesundheit für die nächsten 12 Monate!

Das vergangene Jahr war wundervoll, turbulent und einfach rasendschnell vorbei und der Grund dafür ist meine kleine Tochter, die überraschenderweise Ende Dezember 2012 knapp einen Monat früher als erwartet in unsere Arme geboren wurde. Wir haben das erste Jahr als Familie genossen, hatten unsere Höhen und Tiefen, haben viel gelacht und ein bisschen geweint. Das gehört ja auch alles mit dazu. Ausserdem sind wir von unserer kleinen 2,5 Zimmer Wohnung in ein hübsches, neues Reihenhaus gezogen in dem wir nun viel Platz für die ganze Familie haben.

Gekocht wurde (zumindest nach einer Weile wieder – in der Anfangszeit nach der Geburt waren diverse Lieferdienste unsere Rettung in der (Hungers-)Not), aber für’s bloggen war leider keine Zeit oder Energie mehr vorhanden. So langsam haben wir uns aber eingelebt, die neue Küche steht und die kleinen und großen Küchenhelferlein sowie eine neue Kamera warten sehnsüchtig darauf sich für den Blog wieder nützlich machen zu dürfen.

Na, dann mal los…

Mit Neujahrsvorsätzen ist das ja so eine Sache: sie bleiben öfters auf der Strecke – nach wenigen Stunden, Tagen oder Wochen. Wenn man also Vorsätze hat die man auch durchziehen will, sollte man sich besser jemanden ins Boot holen der einen gelegentlich daran erinnert oder auch mal in den Allerwertesten tritt.

Einer meiner Vorsätze für dieses Jahr: wieder regelmäßig bloggen! Und damit ich auch wirklich dran bleibe, hab ich gerne und laut „Hier!“ gerufen als ein ganz toller Blog nach Gastbloggern Ausschau hielt. Ab Februar darf ich dort jeden ersten Mittwoch im Monat einen Gastbeitrag bloggen – mehr dazu folgt bald!

Für alle die in der kalten Jahreszeit auch eher auf deftiges stehen, hab ich heute eine leckere Quiche ausprobiert die ich Euch nur wärmstens empfehlen kann.

Den Belag könnt ihr ganz einfach abwandeln, je nachdem was ihr gerade so habt oder bekommen könnt. Es passen natürlich auch andere Pilze, Zwiebeln statt Schalotten und Speck oder Räuchertofu statt Mettwurstscheiben.

Rauchige Waldpilzquiche {www.dasweissevomei.com}

Rauchige Waldpilzquiche
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Rauchige Waldpilzquiche
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
  • 1 Pizzateig Fertigprodukt oder selbst gemacht
  • 6 Schalotten geviertelt
  • 250 g Pilze geviertelt, z.B. kleine braune Champignons und Steinpilze
  • 3 Mettwürstchen Mettenden; alternativ Speckwürfel oder Räuchertofu
  • 3 Eier
  • 2 EL Saure Sahne
  • ½ Pk. Kräuter gemischt Tiefkühl oder frisch
  • Salz & Pfeffer
Und so geht's
  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Pizzateig ausrollen und die Tarte- oder Springform damit auslegen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und dann 5-10 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.
  2. Danach den Boden für 15 Minuten vorbacken bis er leicht Farbe bekommt.
  3. Inzwischen die Mettwürstchen in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese in einer Pfanne von beiden Seiten knusprig anbraten. Die Wurstscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen, das Fett in der Pfanne behalten.
  4. Die Schalotten und Pilze in der Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten bis die Pilze Farbe bekommen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Herd abstellen und überschüssiges Fett abgießen. Die Mettwurstscheiben und Kräuter mit in die Pfanne geben und durchmischen.
  5. In einem Mixbecher Eier mit Sauer Sahne zusammen schlagen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Eiermischung in die Tarteform geben und darauf die Pilzmischung verteilen.
  7. Die Tarte nochmals für 15 Minuten backen. Danach ist die Füllung ggf. noch etwas weich. Einfach 10 Minuten ausserhalb des Ofens ruhen und leicht abkühlen lassen.
Anmerkungen

Dazu passt ein knackiger, grüner Salat und ein Glas eiskalter Cidre.

Rauchige Waldpilzquiche {www.dasweissevomei.com}

Rauchige Waldpilzquiche {www.dasweissevomei.com}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.