Home / Rezept / Weltbeste Lemon Cookies – Die Lieblings Zitronen Kekse meiner Tochter

Weltbeste Lemon Cookies – Die Lieblings Zitronen Kekse meiner Tochter

Weltbeste Lemon Cookies {www.dasweissevomei.com}

Mein Töchterchen ist jetzt 2 ½ Jahre alt und weiß schon ganz genau was sie will. Nicht nur beim Spielen und Toben – nein, auch ganz besonders in der Küche. In ihrer eigenen kleinen Küche kocht und backt sie nun schon seit anderthalb Jahren mit Begeisterung nach was es bei uns so gibt und erfindet natürlich auch ganz viele neue, verrückte Kreationen für Puppenbabies und Teddybären. Am allerliebsten hilft sie aber in der „großen Mama-Küche“ mit. Zutaten für Teig abwiegen oder etwas in der Schüssel umrühren ist das Größte für sie und wenn es nach ihr ginge müssten wir jeden Tag etwas backen oder kneten.

Weltbeste Lemon Cookies {www.dasweissevomei.com}

Eine ihrer absoluten Lieblings-Aromen ist Zitrone: egal ob als Zitronen-Ingwer-Tee, selbstgemachte Limonade, das gelegentliche Bonbon oder als Keks. Mit Zitrone liegt man bei ihr immer richtig. Täglich fragt sie mich nach „Lemon-Tea“ oder „Lemon Cookies“ und hilft enthusiastisch mit diese zu backen.

Weltbeste Lemon Cookies {www.dasweissevomei.com}

Zum Glück ist dieses Rezept wirklich kinderleicht und schnell gemacht, denn wer will schon lange auf seine Lieblings-Kekse warten? Einträchtig sitzen wir deshalb nach dem Backen (noch mit unseren Schürzen) auf der untersten Stufe der Treppe und verzehren (nachdem wir feste gepustet haben) einen noch leicht warmen Lemon Cookie – Mama-Tochter-Glück pur ❤.

Weltbeste Lemon Cookies {www.dasweissevomei.com}

Weltbeste Lemon Cookies
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Weltbeste Lemon Cookies
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
  • 125 g Butter weiche
  • 220 g Zucker
  • ½ TL Vanille Extrakt
  • 1 Ei
  • 1 Zitrone unbehandelt, Schale und Saft davon
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Backpulver
  • 1 Prise Natron
  • 240 g Mehl
  • 3-5 EL Puderzucker
Und so geht's
  1. Ofen auf 175°C vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen.
  2. In einer großen Schüssel (mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine) Butter und Zucker zusammenrühren und aufschlagen bis die Masse hell und fluffig wird. Vanille, Ei, Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft dazu geben und weiterrühren.
  3. Mehl, Salz, Backpulver und Natron zusammenmischen und nach und nach unter den Teig mischen. Zwischendurch Reste die an den Seiten hängen bleiben mit einem Teigschaber abkratzen und mit unter den Teig rühren.
  4. Puderzucker auf einen Teller geben. Einen gehäuften Teelöffel Teig zu einem Ball formen und leicht im Puderzucker wälzen. Dann auf das Backbleche setzen und leicht flach drücken (wirklich nur ein bisschen). Zwischen den Keksen genug Platz lassen (ich mache immer 3 Reihen mit je 4 Cookies).
  5. 9-11 Minuten backen. Die Kekse sollen nur ganz leicht am Boden / den Rändern anfangen zu bräunen und sonst hell bleiben. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen und den restlichen Teig verbacken.
Anmerkungen

Man kann die Kekse auch statt sie in Puderzucker zu wälzen, nach dem Backen mit Zitronen Guss (Puderzucker & Zitronensaft dickflüssig anrühren) verzieren. Der Puderzucker macht die Oberfläche aber extra knusprig und die Lemon Cookies sind so (für kleine Kinderhände) weniger matschig, deshalb machen wir sie immer so. Man kann den Schritt aber auch komplett weg lassen, sie schmecken dann trotzdem sehr lecker!

Weltbeste Lemon Cookies {www.dasweissevomei.com}

11 Kommentare

  1. die weltbesten Zitronencookies, ja, dieses Prädikat haben sie wirklich verdient. Hab sie wie beschrieben in Puderzucker gewälzt denn das knusprige mag ich ja, dafür habe ich aber etwas weniger Zucker zum Teig gegeben. Einfach nur fein, danke für das Rezept.

  2. Hallo, ich habe sie gerade gebacken!
    Wenn man anstatt Zitrone , Orange nimmt ist das auch richtig lecker. Ich habe auch noch ein Teil mit Schokolade
    überzogen. Richtig gut angekommen und richtig lecker!!

  3. Sehr lecker,
    Ich habe die Kekse mit mehr zitronensaft gemacht. Ich finde sie superlecker (meiner Mutter und meinem Bruder sind sie allerdings zu sauer) sauer und lustig 🙂 fluffig und knusprig zugleich und zu fruchtsaft auch sehr lecker 🙂

  4. Die Kekse sind fantastisch! Vielen Dank für das Rezept!

  5. Danke für das tolle Rezept!
    Ich habe diese Kekse gerade das erste Mal gebacken- sie sind so lecker, dass wir die erste Runde direkt vom Backblech genascht haben. Die wird von jetzt an sicher öfters geben…

  6. Gestern erst wieder gemacht. Sie sind ein Traum und so schnell fertig. Mein Sohn liebt sie, nein, das ist falsch, wir alle können ihnen einfach nicht wiederstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.