Home / Rezept / Veganer Sonnenblumenkern-Tomaten Aufstrich

Veganer Sonnenblumenkern-Tomaten Aufstrich

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Ich habe ja den „Nicht-Süßschnäbeln“ unter euch bzw. denen die so ein Exemplar zu Hause haben, noch was leckeres, herzhaftes und Rotes versprochen was sich (auch aber nicht nur) gut am Valentinstag macht … Et voilà!

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Nicht nur Liebhaber von Umami, sondern auch alle Vegis und Veganer werden diesen (roh)köstlichen Sonnenblumenkern-Tomaten Aufstrich aufs Brot oder als Dip lieben. Super einfach und schnell gemacht ist er zudem auch noch. Und auf herzförmigem Toast genau das Richtige für den Tag der Herzen <3 .

Tatsächlich ist das Frühstück die Mahlzeit am Tag, die es mir am leichtesten macht komplett vegan zu essen. Ich bin ja quasi Flexitarier, genieße es sehr einen Großteil meiner Speisen vegetarisch oder vegan zu gestalten aber manchmal geht's halt (noch nicht) ganz ohne.

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Ich merke, dass es mir gut tut hauptsächlich pflanzenbasiert zu essen und beim Frühstück habe ich auch überhaupt nicht das Gefühl mich bei irgendwas einzuschränken. Schon lange besteht deshalb die erste Mahlzeit des Tages bei mir aus Granola (mit (Kokos) Joghurt) oder Porridge (mit selbstgemachter Mandelmilch) jeweils mit frischem Obst oder Bio-Vollkornbrot mit Avocado und Maldon Sea Salt. Dazu gibt's Wasser, manchmal Saft und immer grünen Tee; vor ein paar Monaten hab ich mir nämlich den (täglichen) Kaffee abgewöhnt (den gibt's jetzt nur noch gelegentlich unterwegs).

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Ab und zu schaffen mein Mann und ich es unsere Tochter gemeinsam zum Kindergarten zu bringen und frühstücken danach zusammen in einem Café in der Stadt. Und dort habe ich vor einer Weile einen total leckeren Brotaufstrich entdeckt der wesentlich aromatischer und frischer schmeckte als viele der abgepackten tomatenbasierten Aufstriche aus dem Supermarkt Regal (die erinnern mich oft an die Tomatensauce von Ravioli aus der Dose oder Babynahrung *örks*). Und da ich natürlich gerne öfters in diesen Genuss kommen wollte, hab ich zu Hause mal ein bisschen experimentiert.

Herausgekommen ist ein intensiv nach sonnengetrockneten Tomaten schmeckender Aufstrich mit der nussigen Note eiweißreicher Sonnenblumenkerne. Fun Fact: Wusstet ihr das 100g der kleinen Körner mehr Protein enthalten als ein Steak?! Tadaaa, schon wieder was gelernt 😉

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

 

Vorbereitung nicht vergessen

Am besten weicht ihr die Sonnenblumenkerne am Vorabend in Wasser ein. Getrocknete Tomaten die noch ziemlich soft sind, können kurz vor der Zubereitung eingeweicht werden. Habt ihr eher harte Exemplare könnt ihr diese auch schon am Vorabend einweichen. Tomaten in Öl sollten zumindest sehr gut abgetropft sein.

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Nur auf's Brot?

Nein, natürlich nicht. Der Aufstrich ist auch ein prima Dip für Rohkost oder Grissini, oder eine schnelle Basis für eine aromatische Nudelsauce. Dazu einfach etwas Sonnenblumenkern-Tomaten Aufstrich mit Nudelwasser, Sahne oder Frischkäse zu einer Sauce verdünnen und über die Nudeln servieren. Mögt ihr es besonders herzhaft ggf. noch mit Parmesan oder Hefeflocken bestreuen.

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Veganer Sonnenblumenkern-Tomaten Aufstrich
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Veganer Sonnenblumenkern-Tomaten Aufstrich
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen:
Einheiten:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
  • 100-125 g getrocknete Tomaten
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Gemüsebrühe Pulver (optional)
  • Oregano frisch oder getrocknet, optional
  • Rosmarin frisch oder getrocknet, optional
  • Knoblauch frisch oder granuliert, optional
  • Chiliflocken optional
Und so geht's
Am Vorabend
  1. Sonnenblumenkerne über Nacht in Wasser einweichen. Getrocknete Tomaten (harte) ebenfalls über Nacht einweichen.
Vor der Zubereitung
  1. Getrocknete Tomaten (weiche) ca. 30 Minuten vor Zubereitung mit heißem Wasser einweichen. Tomaten in Öl gut abtropfen lassen.
  2. Das Wasser von den Sonnenblumenkernen abgießen, die Kerne nochmals mit klarem Wasser abspülen.Die Tomaten ebenfalls abgießen, das Einweichwasser auffangen und beiseite stellen.
  3. Sonnenblumenkerne und Tomaten in einen Mixer geben (oder in einen hohen Mixbecher falls ihr einen Stabmixer verwendet) und Gewürze nach Wunsch dazu geben (siehe unten). Kurz durchmixen. Nach und nach etwas von dem Tomatenwasser dazugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Aufstrich in ein Glas abfüllen und im Kühlschrank lagern. Hält sich problemlos ca. 1 Woche.
Anmerkungen

Würzen könnt ihr  ganz nach eurem Geschmack: mit etwas Gemüsebrühpulver oder klassisch Salz und Pfeffer erhaltet ihr einen milden, tomatigen Aufstrich. Rosmarin und Oregano geben eine italienische Note die an Pizza und Toskana erinnert.

Etwas Schärfe und oder Knofi passt aber auch sehr gut, also tastet euch langsam ran und denkt dran dass intensive Aromen wie Chili oder Knoblauch nach dem Durchziehen noch etwas intensiver rausschmecken als im frischen Produkt.

Tomaten-Sonnenblumenaufstrich {www.dasweissevomei.com}

Teil' was Leckeres
Print this pageEmail to someoneShare on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Yummly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.