Home / Rezept / Tomaten-Nudelsalat

Tomaten-Nudelsalat

 Tomaten Nudelsalat {www.dasweissevomei.com}

Sommerzeit ist Picknick & Grill Zeit und zu einem Picknick oder einem Grillabend gehört ein leckerer Nudelsalat. Aber auch an heißen Sommertagen, ganz besonders als Schwimmbad oder Radtour Verpflegung eignet sich ein kühler Nudelsalat ganz hervorragend.

Da ich kein Fan von Majo-getränkten Kartoffel- oder Nudelsalaten bin, probiere ich immer gerne neue Rezepte aus die ohne die weiße Pommes-Tunke auskommen. Diese Version mit frischen und getrockneten Tomaten hat uns so gut geschmeckt dass ich sie Euch nicht vorenthalten möchte.

Die Zubereitung geht super schnell und nach kurzem Durchziehen schmeckt der Salat bereits köstlich.

 Tomaten Nudelsalat {www.dasweissevomei.com}

Tomaten-Nudelsalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Köstlicher, sommerlicher Nudelsalat mit getrocknenten Tomaten - ohne Mayonnaise.
Portionen
Ergibt:
Portionen: -6
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen: -6
Einheiten:
Tomaten-Nudelsalat
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Köstlicher, sommerlicher Nudelsalat mit getrocknenten Tomaten - ohne Mayonnaise.
Portionen
Ergibt:
Portionen: -6
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen: -6
Einheiten:
Zutaten
  • 500 g Nudeln nach Wahl
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 3 EL Tomatenmark
  • ½ Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 500 g Cherry Tomaten
  • 2 EL Schnittlauch fein geschnitten
  • 2 Zweige Basilikum fein geschnitten
Für das Dressing
  • Salz & Pfeffer
  • 8 EL gutes OIivenöl
  • 6 EL Weißwein Essig
  • 3 Knoblauchzehen gehackt
Und so geht's
  1. Die Nudeln (z.B. Penne oder Spiralen) nach Packungsanweisung al dente kochen. Vor dem Abgießen 1 Tasse Kochwasser abschöpfen und beiseite stellen. Nudeln abgießen.
  2. Im Nudeltopf 2 EL von dem Tomatenöl erhitzen und die gehackte Zwiebel darin andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und mit dem Pasta-Kochwasser etwas verdünnen (man braucht vielleicht nicht die ganze Tasse, nur so viel dass sich nachher alles gut vermischen lässt). Nun den Topf von der Herdplatte nehmen und die Nudeln nochmal in den Topf geben, gut durchrühren. Die tomatigen Nudeln in eine Schüssel geben.
  3. Die getrockneten Tomaten aus dem Öl fischen und kurz abtropfen lassen. In feine Streifen schneiden. Die Cherry Tomaten waschen und vierteln. Alles zu den Nudeln in die Schüssel geben.
  4. Für das Dressing Essig, Öl, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einen Mixbecher geben und mit dem Mixstab kurz durchmixen. Zusammen mit Basilikum und Schnittlauch über die Nudeln geben und alles gut durchmischen.
  5. Nudelsalat im Kühlschrank mind. 30 Minuten durchziehen lassen.

Teil' was Leckeres
Print this pageEmail to someoneShare on FacebookGoogle+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Yummly

Ein Kommentar

  1. Lecker, leicht, frisch – kurzum das perfekte Mayonnaiselose Sommersalatrezept.
    Ich habe auch schonmal meine vegetarische Bolognese mit Aceto di Modena verrührt, ein paar Kräuter hinzugefügt und als Salat gegessen.
    War auch seeehr lecker !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.