Home / Rezept / Schnelle 1-Schüssel Pancakes

Schnelle 1-Schüssel Pancakes

 Pancakes m. Sirup - 1-Schüssel Pancakes {www.dasweissevomei.com}

 

Zum Valentinstag hatte ich ja bereits ein Rezept für Buttermilch Pancakes veröffentlicht, allerdings haben die folgenden Pfannkuchen inzwischen weitaus öfter den Weg auf unseren Tisch gefunden.

Ein wesentlicher Grund dafür ist, dass der Teig super schnell gemacht ist und man nur 1 Schüssel  bzw. Messbecher und 1 Paar Mixstäbe für den Rührmixer braucht (neben der Pfanne und dem Pfannenwender natürlich). Man kann alles zusammen mixen und muss nichts extra aufschlagen oder so.

Ein zweiter Grund ist dass dieses Rezept mit Joghurt und „normaler“ Milch gemacht wird, Buttermilch habe ich nicht unbedingt täglich im Haus, Milch und Joghurt aber schon.

Und drittens sind sie einfach sau lecker – und (bei uns zu Hause wichtig) nicht zu süß, so daß sowohl Süßschnäbel mit Ahornsirup auf ihre Kosten kommen, als auch Fans von herzhaften Belägen.

 Pancakes m. Sirup - 1-Schüssel Pancakes {www.dasweissevomei.com}

Schnelle 1-Schüssel Pancakes
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen: -3
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen: -3
Einheiten:
Schnelle 1-Schüssel Pancakes
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen: -3
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen: -3
Einheiten:
Zutaten
  • 150 g Mehl
  • 300 ml Joghurt- Milch s.u.
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pk. Backpulver
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Öl oder Butter zum backen
Und so geht's
  1. Zum Joghurt-Milch Gemisch: Ich nehme immer 1 kl. Becher Joghurt (150-200g) und ergänze die Menge dann auf 300 ml, also 150 ml Becher einfach nochmal mit Milch aufgießen oder beim 200 ml Becher einen halben Becher Milch. Mehr Joghurt macht die Pancakes noch etwas fluffig-dicker.
  2. In einer mittleren Schüssel oder einem 1L Messbecher (den nehme ich immer, dann spare ich mir die Kelle um den Teig in die Pfanne zu gießen, geht mit dem Messbecher Ausgießer super) alle Zutaten mit dem Handrührgerät oder Schneebesen zu einer glatten Masse vermixen.
  3. In einer kleinen Pfanne etwas Öl oder Butter erhitzen und bei mittlerer Hitze den Teig goldbraun ausbacken.
  4. Ich bin faul und mache inzwischen keine kleinen Pancakes mehr, sondern Dessertteller große Pancakes. Damit ergibt dieses Rezept exakt 6 Pancakes.

 

Quelle: Chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.