Home / Rezept / Mexikanisches Tortilla-Rührei

Mexikanisches Tortilla-Rührei

Mexikanisches Tortilla Rührei {www.dasweissevomei.com}

Wann immer ich ein paar Tortillas übrig habe, z.B. weil es am Tag zuvor Fajitas oder Enchiladas gab, mache ich am nächsten Morgen dieses leckere Pfannengericht.


Das Rezept dazu stammt aus Nigella Lawsons fabelhaftem Buch „Express“, welches eine Menge schneller, köstlicher Rezepte für jeden Tag bereit hält.

Dieses Rührei ist eine leckere Abwechslung zur klassichen Version und eignet sich auch hervorragend als Brunch oder schnelles Mittagessen. Dazu einfach die Mengenangaben verdoppeln.

Ich schnippele zuerst die Zutaten und stelle mir alles bereit was ich brauche („mise-en-place“ sagen die Sterneköche dazu), denn wenn die Pfanne heiß ist, geht es recht flott. Je nach Schärfegrad der Chillischote verwende ich oft nur eine halbe, denn zu scharf gewürzt muss es für mich am Morgen noch nicht sein. Wenn wir ein bisschen hungriger sind, nehme ich aber gerne eine dritte Tortilla hinzu.

Mexikanisches Tortilla Rührei - Zutaten {www.dasweissevomei.com}

 

Mexikanisches Tortilla Rührei - Tortilla anbraten {www.dasweissevomei.com}

Mexikanisches Tortilla Rührei - Anbraten {www.dasweissevomei.com}

 

Mexikanisches Tortilla Rührei - Anbraten {www.dasweissevomei.com}

 

Mexikanisches Tortilla-Rührei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Mexikanisches Tortilla-Rührei
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
  • 2 weiche Tortillas
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Tomate
  • 1 kleine Chillischote
  • 3 Eier
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Öl
Und so geht's
  1. Die Tortillas zunächst eng aufrollen und dann mit einer Schere ca. 0,5 bis 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Die Tomate in kleine, ca. 0,5 cm grosse Stückchen schneiden, die Chillischote hacken (je nach gewünschtem Schärfegrad mit oder ohne Kerne) und die Frühlingszwiebel in 3 bis 5 mm dicke Röllchen schneiden.
  3. Die Eier mit Salz und Pfeffer nach belieben Würzen und verschlagen.
  4. Nun 1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Tortillastreifen in das heiße Öl geben. Die Hitze ein bisschen herunterschalten und die Streifen häufig durchmischen und wenden damit nicht einzelne Streifen schwarz werden.
  5. Wenn die Tortillastreifen goldig gebräunt sind, aus der Pfannen nehmen und beiseite stellen.
  6. Nun die Tomaten, Chilli und Frühlingszwiebel in die Pfanne geben und ca. 1 Minute lang anbraten, zwischendurch ein paarmal umrühren.
  7. Die Tortillastreifen wieder in die Pfanne zurückbefördern und die verschlagenen Eier darüberschütten. Alles gut mischen und unter häufigem rühren wie Rührei fertig garen. Es sollte gestockt aber noch leicht feucht an der Oberfläche sein.
Anmerkungen

Ich empfehle zuerst alles vorzubereiten und zu schneiden, denn die Zubereitung geht recht flott wenn die Pfanne erst mal heiss ist!

Mexikanisches Tortilla Rührei {www.dasweissevomei.com}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.