Home / Rezept / Louisiana Pasta

Louisiana Pasta

 

 

Eine Restaurantkette in den USA hat es uns ganz besonders angetan: The Cheesecake Factory!

Wir lieben die große Auswahl an köstlichen Käsekuchen: vom Klassiker Erdbeer über Erdnussbutter bis zu sündiger „Schokolade mit Schokolade und Schokolade“ findet hier wohl jeder seinen Favoriten.

In der Cheesecake Factory gibt es aber nicht nur köstliche Cheesecakes sondern auch leckeres Essen und Cocktails.

Die Louisiana Chicken Pasta ist eins dieser Gerichte. Mit wenig Aufwand hat man am Ende eine große Pfanne mit cremiger Pasta und pikantem Hühnchen auf dem Herd stehen und die ganze Familie ist glücklich.

Louisiana Pasta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Louisiana Pasta
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
  • 500 g Nudeln (Farfalle, Penne oder Spiralen)
Für das Hühnchen:
  • 2 Stk. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke geschnitten, ohne Haut und Knochen
  • Salz & Pfeffer
  • Cajun Gewürzmischung
  • Olivenöl
Gemüse und Gewürze
  • je 1 Rote und Grüne Paprika in ca. 1 cm große Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • ¼ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Cajun Gewürzmischung
  • ¼ TL Cayenne Pfeffer
  • 125 ml Milch
  • 250 ml Sahne
  • 1 TL Stärkemehl oder Mondamin
  • 3 Frühlingszwiebeln geputzt und in schmale Ringe geschnitten
Und so geht's
  1. Pasta nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente garen, abgießen und beiseite stellen.
  2. Während die Pasta kocht die Hühnerbruststücke mit Salz, Pfeffer und einer guten Prise Cajun Gewürzmischung würzen und in einer großen Pfanne in 1 Teelöffel heißem Öl anbraten.
  3. Wenn das Fleisch durchgebraten und schön angebräunt ist aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  4. In der Pfanne erneut 1 Teelöffel Olivenöl erhitzen und Paprika, Zwiebeln und Gewürze ca. 6-8 Minuten anbraten. Milch und Sahne dazugeben und die Hitze reduzieren, so dass die Mischung leicht simmert.
  5. Mit Stärkemehl oder Mondamin binden und kurz aufkochen. Das Hühnchen, die Pasta und die Frühlingszwiebeln dazugeben. Je nach Geschmack noch mit etwas Cajun Gewürzmischung abschmecken.

 

Quelle: Annies-eats.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.