Home / Rezept / Hühnchen mit Tomaten-Kräutersauce

Hühnchen mit Tomaten-Kräutersauce

Hühnchen mit Tomaten-Kräutersauce mit Knoblauc Reis Pilaf  {www.dasweissevomei.com}

Dieses Pfannengericht ist so simpel dass man sich eigentlich fragt warum man dazu ein Rezept braucht, aber gleichzeitig so geschmacksintensiv und köstlich das es letztendlich egal ist, wie man es zusammengezaubert hat – man will es einfach nur genießen.

Ich habe dieses Rezept schon vor einer Weile ausprobiert und mein erster Gedanke war: Ok, ich mag alle Zutaten, und es hört ich nicht schlecht an. Hühnchen und Tomaten ausserdem gut zusammen. Aber ich habe nicht damit gerechnet dass es soooo lecker werden würde. Dazu kommt dass es sehr einfach zuzubereiten ist und wenn man es mit gebackenem Knoblauch-Reis Pilaw und gedünstetem Gemüse (ich habe Kohlrabi gemacht) oder einem Salat serviert hat man ein ausgewogenes, köstliches Mittag-oder Abendessen mit wenig Aufwand auf den Tisch gebracht.

Hühnchen mit Tomaten-Kräutersauce mit Knoblauc Reis Pilaf  {www.dasweissevomei.com}

 

Hühnchen mit Tomaten-Kräutersauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Hühnchen mit Tomaten-Kräutersauce
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Portionen
Ergibt:
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
Für das Hühnchen:
  • 2 Stk Hühnerbrust (ganze) halbiert
  • Salz & Pfeffer
  • 85 g Mehl
Für die Sauce:
  • 2 EL Butter Zimmertemperatur
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • TL Oregano
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz & Pfeffer
  • 2 TL Olivenöl
  • 340 g Kirschtomaten (oder andere kleine, süßliche Tomaten)
  • 80 ml trockener Weißwein oder Hühnerbrühe
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
Und so geht's
  1. Die Hühnerbrustteile von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Danach leicht mit Mehl bestäuben und überschüssiges Mehl abklopfen. Beiseite stellen.
  2. In einer kleinen Schüssel die weiche Butter mit Knoblauch, Oregano und Paprika zu einer Kräuterbutter vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. In einer großen Pfanne auf mittlerer Hitze die Hälfte der Kräuterbutter mit 1 TL Olivenöl schmelzen und das Hühnchen darin von beiden Seiten goldbraun braten und durchgaren, ca. 3-5 Minuten pro Seite.
  4. Das Hühnchen aus der Pfannen nehmen und abdecken oder warm stellen.
  5. Die Platte nun hochschalten und die Tomaten in die Pfanne geben. Gelegentlich umrühren und solange braten bis die Tomaten zu platzen beginnen. Dies dauert ca. 5 Minuten.
  6. Die restliche Kräuterbutter in die Pfanne geben und die Tomaten mit dem Pfannenwender leicht zerdrücken damit der köstliche Tomatensaft mit in die Pfanne fließen kann.
  7. Nun den Weißwein oder die Hühnerbrühe dazugeben und alles zusammen aufkochen lassen, dabei alles Röststoffe aus der Pfanne lösen und gut umrühren. 1-2 Minuten köcheln lassen.
  8. Das Hühnchen mit der Sauce servieren und mit Petersilie bestreuen.

 

Quelle: Annies-Eats.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.