Home / Rezept / Bihun Suppe

Bihun Suppe

 Bihun Suppe - pikante Asia Suppe {www.dasweissevomei.com}

Ich bin ja ein totaler Suppenkasper. Suppe könnte ich theoretisch jeden Tag essen, aber es sollte bitte nicht jeden Tag die gleiche Suppe sein.

Gerne koche ich Hühner- oder Rindfleischsuppe nach den Rezepten meiner Oma, aber diese Klassiker brauchen oft etwas Zeit bis sie fertig sind. Und manchmal soll es eben etwas schneller gehen und trotzdem frisch und gesund sein.

Diese leckere asiatische Suppe erfüllt diese Kriterien voll und ganz: sie ist aromatisch, leicht scharf (je nachdem wie großzügig man das Sambal Oelek dosiert und mag auch schärfer), sättigend und trotzdem leicht und kalorienarm. Zudem steht sie in 35 Minuten auf dem Tisch. Schneller ist das China Taxi auch nicht!

Bihun Suppe - pikante Asia Suppe {www.dasweissevomei.com}

 

Bihun Suppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen: 4-6
Einheiten:
Portionen: 4-6
Einheiten:
Bihun Suppe
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen: 4-6
Einheiten:
Portionen: 4-6
Einheiten:
Zutaten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1-2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 1 Stk. rote Paprika
  • 200 g Champignons
  • 1 L Hühnerbrühe
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 100 g Glasnudeln
  • 400 g Hühnerbrust / Putenschnitzel
  • 2-4 EL Sojasauce ich bevorzuge die salzarme Variante
  • Salz & Pfeffer
  • 2 TL Öl z.B. Sesam
Und so geht's
  1. Das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in einer kleinen Schüssel mit 2-3 EL Sojasauce vermischen. In den Kühlschrank stellen.
  2. Während das Fleisch mariniert das Gemüse waschen und schneiden. Sellerie, Lauch, Champignons und Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden, die Paprikaschote klein würfeln.
  3. In einem großen Topf das Öl erhitzen (Sesam passt vom Aroma aus sehr gut, jedes andere Öl geht aber auch) und das Fleisch darin anbraten. Dann das Gemüse dazugeben und kurz dünsten. Die Hühnerbrühe, ½ - 1 TL Sambal Oelek (zuerst sparsam dosieren, je nach Schärfegrad des Sambals, durch das kochen wird die Schärfe intensiver) und etwas Pfeffer in den Topf geben und 25 Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen die Glasnudeln 10 Minuten lang in kaltem Wasser einweichen, dann in den Topf geben und noch 2-3 Minuten mitköcheln lassen.

 

Quelle: Chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.