Home / Kategorie / Rezepte / Brunch / Herziges Valentinstags Frühstück

Herziges Valentinstags Frühstück

Frühstück im Bett am Valentinstag {www.dasweissevomei.com}

Kennt ihr auch das Sprichwort: „Morgens wie ein Kaiser, Mittags wie ein König und Abends wie ein Bettelmann“? Gemeint sind natürlich die Mahlzeiten – morgens dürfen sie ruhig etwas größer ausfallen um uns einen guten Start in den Tag zu geben, abends sollte man sich den Bauch dann nicht mehr allzu voll schlagen.

An manchen Tagen sollte das Frühstück wahrhaft Kaiserlich ausfallen – einfach weil es ein besonderer Tag ist! Das muss jetzt nicht zwangsläufig der Valentinstag sein – besonders in diesem Jahr, wo er auf einen Dienstag fällt, ich meine, wer steht schon extra ne Stunde früher auf? – sondern es kann auch der Sonntag davor oder danach, ein Geburtstag oder Jahrestag sein oder man wünscht sich einfach, wie das weiße Kaninchen aus „Alice im Wunderland“ „Viel Glück zum Nicht-Geburtstag“ und frühstückt an irgendeinem Tag besonders kaiserlich.

Viel toller als kaiserliches Frühstück selber zu machen oder sich erst anzuziehen und in ein Café zu gehen, ist es natürlich wenn jemand einem das Frühstück macht, und vielleicht sogar ans Bett bringt.

Mein Valentinstags-Frühstück besteht dieses Jahr aus den besten, fluffigsten Herz-Pancakes mit warmer Blaubeersauce und süßer Frischkäse Creme sowie einem Spiegelei im Toastherz und karamellisiertem Speck. Dazu frischgepresster Orangensaft und aromatisch duftender Kaffee und Tee.

Überlegt euch einfach wer es verdient hat dieses leckere Frühstück serviert zu bekommen. Am Valentinstag fällt euch die Wahl vielleicht ganz leicht. Es ist mit Sicherheit ein großartiger Start in einen großartigen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.